English

Biografie

Im Alter von 12 Jahren begann Fabian Cancellara, Radrennen zu fahren – und gewann fast alle Rennen, zu denen er antrat. Aus dem jungen Talent ist einer der weltbesten Radrennfahrer geworden. Saison für Saison reiht er Erfolg an Erfolg, so auch 2010: Der Berner gewann innert einer Woche die Flandernrundfahrt und zum zweiten Mal Paris-Roubaix, das Eintagesrennen in der „Hölle des Nordens“. An den Weltmeisterschaften sicherte er sich zum vierten Mal die Goldmedaille im Einzelzeitfahren, was vor ihm noch keinem gelungen war. Und er trug fast eine Woche lang das Leadertrikot der Tour de France, in das er sich seit 2004 schon 28-mal einkleiden liess – so oft wie kein anderer Schweizer.

 

Auch den Traum von Olympia-Gold erfüllte er sich bereits: 2008 triumphierte er im Zeitfahren, seiner Spezialdisziplin; im Strassenrennen gewann er zudem Silber. Im gleichen Jahr erhielt er die Auszeichnung als „Schweizer Sportler“ des Jahres. Im Sport oft der Stärkste, setzt er sich auch für Schwächere ein: Fabian Cancellara ist Botschafter der Laureus Stiftung Schweiz, welche die Lebensperspektiven benachteiligter Kinder durch Sport zu verbessern versucht.

STECKBRIEF

 

Geburtstag: 18.03.1981
Geburtsort: Wohlen bei Bern
Grösse: 186 Zentimeter
Gewicht: 80 Kilogramm
Teams:

2001-2002 Mapei
2003-2005 Fassa Bortolo
2006-2008 CSC
2009-2010 Saxo Bank
2011 Leopard-Trek
2012 RADIOSHACK NISSAN TREK
2013 Radioshackleopardtreck
2014 TREK Factory Racing